Benutze Finger oder Tastatur um zu blättern

Jahresrückblick

Das Jahr ist zu Ende und ich möchte mit euch gerne das Jahr aus meiner
fotografischen Sicht noch einmal Revue passieren lassen.

Es gab viele schöne Momente, die ich festhalten durfte. Doch nicht nur die Bilder, sondern auch die Geschichte hinter den Bildern haben mich teilweise sehr bewegt – und mir wieder gezeigt, wieviel Mensch/Tier hinter jedem einzelnen Bild steckt.

Neben Hochzeiten und einigen sehr interessanten People-Shootings, waren auch sehr viele Tiere wieder bei mir vor der Kamera. Die Saison hatte  durch das schlechte Wetter leider nicht so gut gestartet. Daher waren auch viele bei mir im Studio, wo auch sehr schöne Bilder entstanden sind. Besonders hat mich gefreut, dass es doch einige Wiederholungstäter gab und auch aus dem Bekannten- und Familienkreis von ehemaligen “Modellen” durch Geschenkgutscheine und Empfehlungen den Weg zu mir gefunden haben.

Doch wie es im Leben so spielt, gab es auch sehr traurige Momente – und ich trauer mit jedem Verlust mit. Trotzdem freue ich mich sehr, dass die Fotos eine schöne Erinnerung mehr sind und ihre Besitzer froh waren, diese Bilder noch gemacht zu haben!

Als das Wetter dann langsam besser wurde ging es auch wieder zu den Vierbeinern, die ich nicht ins Studio bekomme 🙂 – trotzdem habe ich mal versucht Studiobedingungen auf der Koppel zu schaffen und habe ein paar schöne freigestellte Bilder mit Mischlicht geschossen. Vielen Dank an die liebe Nadine, die schon  sowas wie ein Stammkunde bei mir ist 😉

Ich habe auch viele nette Kontakte dieses Jahr dazu gewonnen, die ich sicherlich nächstes Jahr wieder sehen werde. Dazu gehört auch die liebe Jeanette vom Islandpferdehof zur Sommerweide, die mich eingeladen hatte auf ihrem Hof ein paar Bilder von ihren Island-Pferden zu machen.

Erstmalig war ich dann auch auf zwei Festen der Reitvereine Leimen und Hemsbach, bei denen ich einen eigenen Stand hatte. Vielen Dank auch die tatkräftige Unterstützung meiner beiden Assistentinnen, die fleißig Bilder gedruckt und verkauft haben. Leider war uns das Wetter nicht immer gut gesonnen – trotzdem sind viele schöne Bilder entstanden.

Die Bilder, die ich den Tag über gemacht habe können auf den Reitvereinseiten des RV Leimen und RV Hemsbach angeschaut werden.

Das erstmal, dass ich ein Muli fotografieren durfte, verdanke ich der lieben Christina, mit der auch tolle Bilder entstanden sind:

Als es dann richtig schön heiß war und die vielen Wasserstellen die ideale Brutstätte für Bremsen und Schnaken waren, musste Tanja (die ebenfalls schon mehrfach vor meiner Linse stand) einiges ertragen. Den Bildern schadete das zwar nicht, aber  sie und ihr Pferd mussten echt leiden. Das hat mir schon sehr leid getan. Trotzdem gab es tolle Einhornbilder und noch viele mehr…

Immer wieder stellte ich fest, dass es weder schlechtes Wetter noch schlechte  Locations gab. Es taten sich überraschend immer wieder tolle Locations auf, bei denen wahnsinnig schöne Bilder entstanden sind.

Sogar bei einem Shooting, dass wir wegen sehr düsterem Himmel, schlechtem Licht und einem richtigen Regenschauer im Shooting fast abgesagt hätten, kamen absolut fantastische Bilder heraus.

Auch sehr besonders: Ein Schwangeren-Shooting mit Pferd. Mit besonders einmaligen und im doppelten Sinne Bilder mit ihren Liebsten 🙂

Ein weiteres Highlight dieses Jahr war sicherlich auch das Mustang-Shooting, mit einer tollen Truppe, die sich richtig ins Zeug gelegt hat – auch mit dabei Jenny von J.S.tyling.

Und genauso toll war Pferdeshooting am See mit Nina vom Team-Kaupp, die mir sogar einen eigenen Blog-Artikel mit den Bildern gewidmet hat 🙂 Danke Silke dafür. Ihr seit ein tolle Team. Mehr dazu könnt ihr auch hier lesen.

Diese und noch viele, viele Bilder mehr habe ich dieses Jahr gemacht und ich glaube alle waren mindestens genauso glücklich wie ich mit den Ergebnissen aus ihren Shootings. Bitte nicht böse sein, wenn ihr hier nun nicht erschienen seit. Aber ich wollte es nicht übertreiben – ist eh schon wieder viel zu lange geworden. Ihr seit  alle toll gewesen und habt alle schöne Bilder bekommen! Vielen Dank für euer Vertrauen und euer Engagement bei den Shootings.

Abschluss des Jahres war mein diesjähriges Spendenprojekt für die kleine Mirja bei tatsächlich 30 Hunde helfen wollten und mit mir zusammen einen Kalender produzierten. Mehr darüber könnt ihr im entsprechenden Blog-Artikel hier lesen. Und ein kleiner Ausblick auf nächstes Jahr: Ich werde wieder einen Hunde-Kalender machen. Diesmal dürft ihr euch bewerben. Mehr dazu demnächst auf meinem Blog oder Newsletter.

Apropos Newsletter 🙂 Wenn ihr wollt, dürft ihr euch gerne für die neusten und besten Aktionen und Infos von HORSEDREAMS|KHPHOTO anmelden. Wie das geht etc. findet ihr hier oder über das Menü der Seite.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Start in 2017 und hoffe, dass ich euch dort alle wieder sehe, lese und erreiche 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Copyrighted Image